Weisser-SMT-Solutions --Systeme für die Elektronikfertigung--

Direkt zum Seiteninhalt

Sie wünschen weitere Details? Sprechen Sie uns an oder füllen Sie das folgende Formular aus.
 Bestückungslinien
 SMD-Bestücker
 Jetdispenser
 Röntgensysteme
 Lagersystem Tower
 Boardhandling
 THT-Bestücktisch
 Etiketten
 Sonstiges

Boardhandling


Boardhandling aus dem Hause Achat5 wird in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Durch die Automatisierung von Prozessen wird die Elektronikfertigung in Deutschand wirtschaftlich.

Rund um den Handlingsprozess bietet Achat5 flexible und modular aufgebaute Lösungen um, Ihre Fertigung optimal auszurüsten.

Neben einzelnen Systeme geht es um die Automatisierung kompletter Fertigungslinien, die zentral über einen Rechner gesteuert werden und sich bei einem Produktwechsel
automatisch auf die neuen Anforderungen umstellen.

  • Handlingsmodule

  • SEMEMA - Schnittstelle

  • automatische Breitenverstellung

  • Leiterplatten bis 500mm Breite

  • modularer Aufbau

  • Support direkt vom Hersteller aus Deutschland

  • Sonderanpassungen

Die Belade- und Endtladesysteme werden zum Beladen bzw. Entladen einer Fertigungslinie eingesetzt. Platinen werden dem Prozess aus dem Magazin zugeführt, und am Ende in ein Magazin entladen. Um Leiterplatten direkt vom Stapel zuzuführen kann ein Destacker eingesetzt werden. Alternativ kann ein kombiniertes System zum Be- und Entladen eines Prozesses oder als Puffer genutzt werden.

  • mit weiteren Systemen vernetzbar (z.B. über Linienrechner)

  • automatische Bandbreiteneinstellung

  • einfaches Einrichten

  • Maschinenachsen mit 1/10mm Encodersteuerung

  • SMEMA-Schnittstelle

  • Doppelspursystem

  • platzsparende Ausführung

Ein Destacker ermöglicht es Platinen direkt vom Stapel dem Prozess zuzuführen. Hierdurch entfällt das manuelle Beladen des Racks. Bei doppelseitig bestückten Platinen kann der erste Durchlauf beispielsweise direkt vom Platinenstapel erfolgen. Entladen wird dann ins Magazin. Um die zweite Seite zu bestücken, wird das Magazin gewendet und die Platinen dem Prozess zugeführt. Beim Verarbeiten der zweiten Seite fahren die Platinen dann im Durchlaufbetrieb durch den Destacker durch.

  • beladen direkt vom Stapel

  • automatisches Vereinzeln von Platinen

  • SMEMA

  • von Leitrechner steuerbar

  • automatische Bandbreiteneinstellung

Um den Magazinwechsel zu automatisieren kommen Be- und Entladesysteme zum Einsatz, die den Magazinwechsel automatsich durchführen. Hierdurch wird eine entsprechend lange Laufzeit der Bestückungslinie gewährleistet.

  • Automatische Bandbreiteneinstellung

  • SMEMA

  • Durch Linienrechner steuerbar

  • Automatsicher Magazinwechsel

  • Einfaches Entnehmen und Zuführen der Magazine

  • Für verschiedene Rackmengen auslegbar

  • Flexibel einbindbar

Transportstrecken verbinden einzelne Prozesse miteinander. Die Transportstrecken sind in verschiedenen Längen, auf Wunsch auch in Sonderlängen verfügbar. Die standartmäßig vorgesehene Inspektionsfunktion ermöglicht es Platinen, z.B. beim Produktanlauf, anzuhalten und zu inspizieren. Nach dem Inspizieren fährt die Platine auf Knopfdruck zum nächsten Prozess. Zusätzlich kann definiert werden, dass z.B. in der Serienproduktion Stichproben angehalten und geprüft werden.

Die e-pro Serie ist zusätzlich von einer einfachen Transportstrecke bis zu einer Arbeitsplatzstation aufrüstbar.

  • automatische Bandbreiteneinstellung

  • SMEMA

  • zentral durch Linienrechner steuerbar

  • in verschiedenen Längen verfügbar

  • modular aufgebaut

Um Prozesse von einander zu entkoppeln, kommen Puffer zum Einsatz. Auf diese Art und Weise läuft Ihre Fertigungslinie weiter, wenn z.B. ein anderer Prozess gerade umgerüstet wird oder stillsteht.

Puffer können, wie auf dem Bild links, als Einheit mit Aufzug aufgebaut werden oder mit einem Leiterplattenmagazin realisiert werden.

Gerade bei höheren Bestückgeschwindigkeiten kann, z.B. der Drucker für das nächste Produkt gerüstet werden, während der Bestücker noch Leiterplatten aus dem Puffer bezieht. Oder vor dem AOI System werden Platinen gesammelt, bzw. nach dem AOI-System defekte Platinen ausgeschleust, ohne den Prozess zu beinflussen.

  • Puffer mit 10/25/50/75 Platinen möglich

  • Automatisches Sortieren von Platinen

  • Ein- und Ausschleusen in/aus dem Prozess

  • SMEMA

  • 3-Schicht Betrieb

Durch den Einsatz eines Inspektionsarbeitsplatzes können Platinen zum Beispiel nach dem AOI ausgehoben werden und von einem Mitarbeiter an den vorgegebenen Stellen geprüft werden. Alternativ können diese Arbeitsplätze and er Linie Eingesetzt werden um z.B. Bauteile von Hand nachzusetzen, bevor die Platine in den Ofen fährt.

  • SMEMA - Schnittstelle

  • frei konfigurierbar

  • Beleuchtung möglich

  • Ablagen für Bauteile möglich

  • Monitorhalterung

  • An Prozess anpaßbar

Eine Drehstation ermöglicht es einen Prozess in eine Richtung, z.B. um eine Ecke zu lenken. Hierbei wird die Platine z.B. um 90 Grad gedreht um dann im nächsten Prozess weiterverarbeitet zu werden. Durch eine solche Drehung lassen sich auch in beengten Räumlichkeiten automatisierte Linien aufbauen.

Eine Wendestation ermöglicht es eine Platine automatisch von der Oberseite auf die Unterseite zu drehen. Hierdurch kann z.B. ein automatischer Rücklauf mit verbundenem Bestücken der Unterseite aufgebaut werden.

  • Automatisches Drehen, Wenden, verändern der Lage einer Platine

  • SMEMA

  • Steuerung über zentralen Linienrechner

Durchgänge werden gerade bei langen SMD-Linien benötigt um während der laufenden Produktion einfach auf die anere Seite der Linie wechseln zu können. Der Druchgang öffnet sich automatsich sobald keine Platine transportiert wird und gibt den Durchgang frei. Sobald eine Platine kommt schließt der Durchgang und die Platine kann passieren.

  • flexibler Durchgang

  • einfache Integration

  • SMEMA

  • von Leitrechner steuerbar


Durch die eigene Entwicklung, Konstuktion und Produktion am Standort Lengede passen wir alle Systeme gerne an kundenspezifische Forderungen an.

Zusätzlich entwicklen wir gerne Handlingsmodule für weitergehende Anwendungen. Beispielsweise zum Ausrichten von Platinen, so daß diese von einem Gitteband kommend in ein automatsiches Handlingssystem überführt werden können oder Rückführungen Ihrer fertigen Platinen zur nächsten Arbeits- oder Inspektionsstation.

Sprechen Sie uns an!

Karl-Heinz Weißer Industrievertretung - Im Wingert 14 -40699 Erkrath - 02104/214587-0 - info@weisser-smt-solutions.de
Meine Website
Zurück zum Seiteninhalt